Gesundheit gemeinsam gestalten!  

Die Psychosomatische Energetik (PSE):

 

 

  Abb. links zeigt das 

  REBA-Testgerät  

           

 

Wozu dient die Methode?  

Jede vorbeugende Energiemedizin, wie z.B. die Akupunktur oder die Homöopathie auch, versucht, die Harmonie der Lebenskräfte zu harmonisieren. Nach den Überlegungen, die diesem Vorstellungsbild zugrunde liegen, ist ein Mensch voller Energie die beste Voraussetzung für eine dauerhaft stabile Gesundheit.                                                                


Ziel der Psychosomatischen Energetik ist es, tiefere Ebenen der Krankheitsursachen zu erkennen und zu heilen – Krankheitsursachen, die mit dem Seelischen und dem Feinstofflichen zu tun haben. Die Methode geht davon aus, dass häufig tiefliegende, unbewusste seelische Konflikte zu gestörten Energiewerten und damit zu Krankheit und Schmerz führen. Die „Psychosomatische Energetik“ kann hier Hilfestellung bieten.
 

Nach der etwa 30 Minuten dauernden Testung erfolgt eine Auswertung und die Besprechung der Ergebnisse. Anschließend erläutere ich Ihnen die einzelnen Therapieschritte. Eine Kontrolltestung erfolgt in ca. 8 - 10 Wochen. Um positive Ergebnisse zu erzielen, sind ca. 6 Behandlungen nötig.


Dateidownload

 


  

 

 

  

 

 

 


 


 


 

Bitte beachten Sie: Bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethoden selbst.